REGISTER
Zum schnellen Erschließen eines Werkes haben sich Register, die das Alphabet oder einen Zahlencode als Ordnungskriterium benutzen, vor allem bei Telekommunikationsverzeichnissen und Katalogen etabliert. Ein gestanzter Index kann jedoch durch den Einsatz verschieden gewinkelter Messer den Gebrauchswert eines Buches steigern, sogar das grafische Konzept begleiten.

Die Kombination von grafischen und gestanzten Registern von Verweisen zu Glossaren, Bibliographien oder Siglenverzeichnissen erlaubt dem Leser die Navigation durch ein Buch ähnlich wie im Internet.